Tombs of the Kings – UNESCO Weltkulturerbe in Zypern

Tombs of the Kings - eine der Top-SehenswĂŒrdigkeiten in Zypern

Tombs of the Kings  - die antike Nekropole ist eine der Top 10 SehenswĂŒrdigkeiten in Zypern. Westlich von der Stadt Paphos gelegen lockt diese archĂ€ologische AusgrabungsstĂ€tte Urlauber aus der ganzen Insel. Auch bei uns stand die Besichtigung der KönigsgrĂ€ber schon lĂ€nger auf dem „Wollen-wir-unbedingt-mal-besichtigen“ Zettel. Zumal sie ja nur 15 Minuten Autofahrt von uns entfernt sind. Und so hatten wir an einem Wochenende im Mai endlich die perfekte Gelegenheit dazu. 

Historisches Ausflugsziel

Aufgrund ihrer architektonischen Schönheit und ihrer Lage an einem malerischen Ort am Meer sind die Tombs of the Kings sehr beliebt bei Touristen. Sie bieten nicht nur die Möglichkeit, die Geschichte und Kultur Zyperns auf eine andere Art und Weise kennenzulernen, sondern sind auch ein lohnenswertes Ausflugsziel fĂŒr alle, die sich fĂŒr ArchĂ€ologie und Geschichte interessieren. Wir haben diese historische StĂ€tte mit unseren Trainingscamps-GĂ€sten an einem Sonntagvormittag besichtigt. 

Warum heißt die AusgrabungsstĂ€tte Tombs of the Kings?

Die Tombs of the Kings - eine GrabstĂ€tte der Könige? Nicht wirklich.  Sie dienten ursprĂŒnglich als GrabstĂ€tte fĂŒr wichtige Persönlichkeiten aus der römischen und byzantinischen Zeit. Obwohl hier tatsĂ€chlich keine Könige begraben wurden, waren die GrĂ€ber in ihrer GrĂ¶ĂŸe und Pracht Ă€hnlich wie die GrĂ€ber von Königen und wurden daher so genannt. Sie zeigen die reiche Geschichte und Kultur Zyperns wĂ€hrend dieser Zeiten und bieten einen Einblick in das Leben und die Sitten der Menschen, die hier gelebt haben.

UNESCO-Weltkulturerbe

Die Tombs of the Kings sind eine wichtige SehenswĂŒrdigkeit in Zypern und ein wichtiger Teil der archĂ€ologischen Geschichte des Landes. Sie wurden 1988 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen und gehören zum archĂ€ologischen Park von Paphos, der ebenfalls Teil des Weltkulturerbes ist.

Die GrĂ€ber sind in Form von Höhlen in den Felsen gebaut und verfĂŒgen ĂŒber komplexe architektonische Elemente wie SĂ€ulen, Bögen und Mosaike. Sie sind reich verziert und gut erhalten und bieten einen Einblick in das Leben und die Sitten der Menschen, die hier gelebt haben. Die Aufnahme in die Liste des Weltkulturerbes zeigt die internationale Bedeutung dieser SehenswĂŒrdigkeit und ihren Wert als kulturelles Erbe.

Unsere Empfehlung

Die Tombs of the Kings liegen sehr zentral und sind sehr gut sowohl mit einem Pkw als auch mit dem Bus erreichbar. Der Eintritt kostet 2,50 € pro Person. Wir empfehlen, die historische StĂ€tte an einem Vormittag zu besichtigen. Die Outdoor-Anlage ist weitlĂ€ufig und hat keine Verpflegungsstationen. Nimmt ausreichend Wasser und Sonnenschutz, wie Sonnenkreme, Kopfbedeckung, Sonnenbrille mit.